berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Kraftwerk Charlottenburg, Berlin-Charlottenburg

Spree, Wasserstraßenkreuz

Am 1. August 1900 ging das Kraftwerk in Betrieb. Das damals noch selbstständige Charlottenburg wollte sich eigenständig mit Energie versorgen, um nicht in Abhängigkeit von der benachbarten Stadt Berlin zu geraten. 1920 wurde Charlottenburg bei einer großen Gebietsreform ein Stadtteil Berlins. Bereits 1929 wurde das Kraftwerk grundlegend saniert und mit neuen Anlagen zur Energiegewinnung versehen.

Nähere Informationen: externer Link

Kraftwerk Charlottenburg (2008)
Kraftwerk Charlottenburg (2008) Kraftwerk Charlottenburg, Berlin-Charlottenburg, Spree, Wasserstraßenkreuz
Kraftwerk Charlottenburg (2016) Kraftwerk Charlottenburg, Berlin-Charlottenburg, Spree, Wasserstraßenkreuz
Kraftwerk Charlottenburg (2016)
Kraftwerk Charlottenburg (2016) Kraftwerk Charlottenburg, Berlin-Charlottenburg, Spree, Wasserstraßenkreuz
Kraftwerk Charlottenburg (2016)
Kraftwerk Charlottenburg (2016) Kraftwerk Charlottenburg, Berlin-Charlottenburg, Spree, Wasserstraßenkreuz
Kraftwerk Charlottenburg (2016)
Kraftwerk Charlottenburg (2018) Kraftwerk Charlottenburg, Berlin-Charlottenburg, Spree, Wasserstraßenkreuz
Kraftwerk Charlottenburg (2018)
Das denkmalgeschützte Gebäude liegt direkt am Ufer der Spree mit der Adresse Am Spreebord 6-8.

Spreeweg
Große Rundfahrt
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Mierendorffplatz oder Richard-Wagner-Platz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.