berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Germelmannbrücke

Teltowkanal, UFA-Gelände, Tempelhofer Hafen, Ullsteinhaus

Die Brücke entstand beim Bau des Teltowkanals, der 1906 eröffnet wurde. Während des Krieges wurde die Brücke 1945 zerstört und zwischen 1989 und 1991 neu errichtet. Die Brücke ist nach dem Wasserbauingenieur und Wirklichem Geheimen Oberbaurat Wilhelm Germelmann benannt. Germelmann wurde am 21. Februar 1850 in Wollershausen (Kreis Osterode) geboren und ist am 5. Juli 1919 gestorben.
Die Brücke über den Teltowkanal verbindet die Ortsteile Tempelhof und Mariendorf.

Nähere Informationen: externer Link

Germelmannbrücke (2010)
Germelmannbrücke (2010) Germelmannbrücke, Teltowkanal, UFA-Gelände, Tempelhofer Hafen, Ullsteinhaus
Germelmannbrücke (2010) Germelmannbrücke, Teltowkanal, UFA-Gelände, Tempelhofer Hafen, Ullsteinhaus
Germelmannbrücke (2010)
Germelmannbrücke (2014) Germelmannbrücke, Teltowkanal, UFA-Gelände, Tempelhofer Hafen, Ullsteinhaus
Germelmannbrücke (2014)
Germelmannbrücke (2014) Germelmannbrücke, Teltowkanal, UFA-Gelände, Tempelhofer Hafen, Ullsteinhaus
Germelmannbrücke (2014)
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Ullsteinstraße

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.