berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Westhafenkanal

Charlottenburg, Mitte

Der erst 1956 fertig gestellte 2,5 km Kanal verbindet die Spree von der Charlottenburger Schleuse aus mit dem Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal. Mit dem Kanal konnte der Westhafen besser an das Berliner Wasserstraßennetz angebunden werden. Der Berliner Großmarkt kann direkt vom Kanal aus mit Fleisch und Gemüse versorgt werden. Die Mörschbrücke, der Fußgängern und Radfahrern vorbehaltene Goerdelersteg und die Ludwig-Hoffmann-Brücke führen über den Kanal.

Nähere Informationen: externer Link

Ausschnitt aus dem Pharus-Plan von 1954
Ausschnitt aus dem Pharus-Plan von 1954 Westhafenkanal, Charlottenburg, Mitte
Mit Uferweg an der Max-Dohm-Straße Westhafenkanal, Charlottenburg, Mitte
Mit Uferweg an der Max-Dohm-Straße
Mörschbrücke Westhafenkanal, Charlottenburg, Mitte
Mörschbrücke
 Westhafenkanal, Charlottenburg, Mitte
Mit dem Bau des Kanals wurde ein Teil des nördlichen Charlottenburg zur einer Insel, die auf einem Uferweg komplett umrundet werden kann.
Uferweg Charlottenburger Insel
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Jungfernheide, Beusselstraße oder Westhafen
U-Bahn: Jungfernheide oder Westhafen

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.