berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Joachim-Karnatz-Allee, Berlin-Moabit

Die Straße wurde nach dem ehemaligen Bürgermeister von Tiergarten, Joachim Karnatz, benannt. Er wurde am 19 März 1921 in Berlin geboren und ist am 15. Mai 1977 in Berlin gestorben.

Magnus-Hirschfeld-Ufer und Bundestagsschlange (2011)
Magnus-Hirschfeld-Ufer und Bundestagsschlange (2011) Joachim-Karnatz-Allee, Berlin-Moabit,
Straßenbild (2010) Joachim-Karnatz-Allee, Berlin-Moabit,
Straßenbild (2010)
Durchgang zum Spreeufer (2010) Joachim-Karnatz-Allee, Berlin-Moabit,
Durchgang zum Spreeufer (2010)
Öder Mittelstreifen (2010) Joachim-Karnatz-Allee, Berlin-Moabit,
Öder Mittelstreifen (2010)
Wohnhaus (2010) Joachim-Karnatz-Allee, Berlin-Moabit,
Wohnhaus (2010)
Ruhige Wohnstraße mit direkter Verbindung zum Park auf dem Moabiter Werder am Magnus-Hirschfeld-Ufer. Das markante Gebäude (Bundestagsschlange) wurde für Angehörige des Bundestages errichtet. Die Wohnlage ist sehr begehrt und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Hier finden sie auch die Botschaften von El Salvador und Guatemala.Die Ausgehmöglichkeiten sind gut, zum Einkaufen fährt man am besten zum S-Bahnhof Alexanderplatz oder zum S-Bahnhof Zoologischer Garten.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Bellevue

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.