berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Falckensteinstraße, Berlin-Kreuzberg

Görlitzer Park, Spree, Oberbaumbrücke

Die Straße ist nach dem preußischen General Ernst Friedrich Eduard Vogel von Falckenstein benannt. Zwischen 1822 und 1824 hat er einen topografischen Stadtplan von Berlin im Maßstab 1 : 25 000 gezeichnet. Er wurde am 5. Januar 1797 in Breslau geboren und ist am 6. April 1885 in Dolzig (Niederlausitz) gestorben.

Nähere Informationen: externer Link

Verkehrsberuhigte Straße mit enger und verdichteter Wohnsubstanz, die überwiegend aus Altbauten besteht. Kneipen und Cafés prägen das Straßenbild. Im mulitkulturelles Wohnumfeld gibt es ausgezeichneten Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten. Bis spät in die Nacht sind hier Touristen aus aller Welt unterwegs. Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr gut. Es gibt einen kleinen Park mit Jugendheim und Spielplatz und einen Fußgängerdurchgang zur Cuvrystraße. Die Straße endet als Sackgasse an der Oberbaumbrücke. Das Ufer der Spree und der Görlitzer Park regen zu Aktivitäten an der frischen Luft an.
Innerer Parkring
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Schlesisches Tor

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.