berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Benschallee, Berlin-Nikolassee

Kleingartenanlage Schlachtensee Süd, Mauerweg, Stammbahn

1932 wurde die Sstraße nach dem Unternehmer und Großgrundbesitzer Friedrich Wilhelm Heinrich Bensch benannt. Er wurde am 26. März 1781 in Berlin geboren und starb am 18. Juni 1858 in Berlin. Sein Grab liegt im Düppeler Forst in der Nähe der Revierförsterei Dreilinden am Stahnsdorfer Damm in Berlin.

Nähere Informationen: externer Link

Benschallee (2008)
Benschallee (2008) Benschallee, Berlin-Nikolassee, Kleingartenanlage Schlachtensee Süd, Mauerweg, Stammbahn
Benschallee, Sportanlage an der Lloyd-G.-Wells-Straße (2008) Benschallee, Berlin-Nikolassee, Kleingartenanlage Schlachtensee Süd, Mauerweg, Stammbahn
Benschallee, Sportanlage an der Lloyd-G.-Wells-Straße (2008)
Benschallee (2014) Benschallee, Berlin-Nikolassee, Kleingartenanlage Schlachtensee Süd, Mauerweg, Stammbahn
Benschallee (2014)
Über die Benschallee erreicht man die Kleingartenanlage Schlachtensee Süd und die Sportanlagen an der Lloyd-G.-Wells-Straße. Es gibt keine Wohnbebauung an der mit hohen Bäumen bestandenen Allee. Bis zur Kleingartenanlage herrscht mitunter starker Autoverkehr, anschließend setzt sich die Benschallee als Fußweg bis zur Straße Parforceheide fort.
Die Trasse der ehemaligen Stammbahn quert die Straße.

Mauerweg
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus 115

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.