berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Max-Urich-Straße, Berlin-Wedding

Max Urich kam als Büchsenmacher von Suhl nach Berlin und schloss sich dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus an. Er konnte aus der Haft im Konzentrationslager flüchten und war nach dem Krieg Lokalpolitiker in Wedding. Er wurde am 20. Februar 1899 in Suhl geboren und starb am 21. Juni 1968 in Berlin.

Die Technische Universität Berlin und ein Industriebetrieb sind Anrainer der kurzen Straße.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Humboldthain
U-Bahn: Voltastraße

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.