berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Wrangelstraße, Berlin-Steglitz

Wrangelschlößchen, Schloßparktheater

Die Straße wurde nach dem ehemaligen Generalfeldmarschall Friedrich Heinrich Ernst Freiherr von Wrangel benannt. Er wurde am 13. April 1784 in Stettin (heute Szczecin in Polen) geboren und starb am 1. November 1877 in Berlin. Gewohnt hat er im Gutshaus Steglitz in der Schloßstraße, das heute unter dem Namen Wrangelschlößchen bekannt ist und der Schloßstraße den Namen gab.

Nähere Informationen: externer Link

Wrangelstraße (2014)
Wrangelstraße (2014) Wrangelstraße, Berlin-Steglitz, Wrangelschlößchen, Schloßparktheater
Wrangelstraße (2014) Wrangelstraße, Berlin-Steglitz, Wrangelschlößchen, Schloßparktheater
Wrangelstraße (2014)
Wrangelstraße (2014) Wrangelstraße, Berlin-Steglitz, Wrangelschlößchen, Schloßparktheater
Wrangelstraße (2014)
Wohn- und Bürobauten, zum Teil in Gründerzeithäusern, stehen an der Straße. Die Verkehrsanbindung ist ausgezeichnet. Beste Einkaufsmöglichkeiten finden Sie in der nahen Schloßstraße. Das kulturelle Leben im Umfeld ist abwechslungsreich. Im Ruth-Andreas-Friedrich-Park finden Sie reichlich Gelegenheit, sich an der frischen Luft zu bewegen. Der Park ermöglicht sogar einen kleinen Berglauf. Für die Bewohner der Straße lohnt sich eine Dauerkarte für den Botanischen Garten, der ganz in der Nähe liegt.
Das Schloßparktheater, das Gutshaus Steglitz und das Kino Adria grenzen an die Straße an.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Rathaus Steglitz
U-Bahn: Rathaus Steglitz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.