berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Robert-Koch-Platz, Berlin-Mitte

Der Platz an der Charité erinnert an den Mediziner und Nobelpreisträger Robert Koch, der die Erreger der Tuberkulose und der Cholera entdeckte und dadurch die Bekämpfung dieser Krankheiten möglich machte. Er wurde am 11. Dezember 1843 in Clausthal geboren und ist am 27. Mai 1910 in Baden Baden gestorben.

Nähere Informationen: externer Link

Emil-Fischer-Denkmal Robert-Koch-Platz, Berlin-Mitte,
Emil-Fischer-Denkmal
Robert-Koch-Denkmal Robert-Koch-Platz, Berlin-Mitte,
Robert-Koch-Denkmal
Um den zentral gelegenen Platz liegen überwiegend Gebäude der Charité. Der Platz wird durch die Luisenstraße geteilt. Auf der östlichen Hälfte steht ein Denkmal von Robert Koch und auf der westlichen Hälfte ein Denkmal von Emil Fischer. Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten sind hervorragend.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Oranienburger Tor oder Naturkundemuseum

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.