berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Koppenplatz, Berlin-Mitte

Der Platz ist nach dem Stadthauptmann Christian Koppe benannt, der am 23. Januar 1721 in Berlin gestorben ist. Seine Geburtsdaten sind nicht bekannt. Sein Grab befindet sich am Koppenplatz 12. Hier stiftete er der Stadt einen Armenfriedhof und wurde dort auf eigenen Wunsch bestattet.

Parkanlage mit Wohnhäusern (2010)
Parkanlage mit Wohnhäusern (2010) Koppenplatz, Berlin-Mitte,
Straßenbild (2010) Koppenplatz, Berlin-Mitte,
Straßenbild (2010)
Parkanlage (2010) Koppenplatz, Berlin-Mitte,
Parkanlage (2010)
Parkanlage mit Denkmal (2010) Koppenplatz, Berlin-Mitte,
Parkanlage mit Denkmal (2010)
Straßenbild (2010) Koppenplatz, Berlin-Mitte,
Straßenbild (2010)
Zentral gelegene Straße mit guter Altbausubstanz. Die Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten sind ideal. Die Verkehrsanbindung ist ausgezeichnet und Grünanlagen zur sportlichen Betätigung sind reichlich vorhanden. Es gibt eine Grundschule und am Nordende einen kleinen Park mit einem Spielplatz und dem Denkmal „Der verlassene Raum
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Rosenthaler Platz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.