berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Heidereutergasse, Berlin-Mitte

Die Straße ist nach dem ehemaligen Beruf des Aufsehers der Magistratsheide, dem Heidereiter oder Heidereuter benannt.

Die Straße dient der Versorgung der Wohn- und Geschäftseinheiten in der Spandauer Straße und in der Anna-Louisa-Karsch-Straße. Die Straße bildet mit der Rosenstraße einen Platz, auf dem ein 1995 errichtetes Denkmal von Ingeborg Hunzinger (Block der Frauen) an den Frauenaufstand vom 27. Februar 1943 erinnert. Mutige Frauen gingen an die Öffentlichkeit und protestierten erfolgreich gegen die Verhaftung ihrer jüdischen Lebenspartner. Auf diesem Platz stand die im Krieg zerstörte Alte Synagoge.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Hackescher Markt oder Alexanderplatz
U-Bahn: Alexanderplatz
Bus 100, 200

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.