berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Maximilian-Kaller-Straße

Kirche Vom Guten Hirten

Die Straße ist nach dem katholischen Bischof Maximilian Kaller benannt. Kaller wurde am 10. Oktober 1880 in Beuthen geboren und ist am 7. Juli 1947 in Frankfurt am Main gestorben.

Nähere Informationen: externer Link

Ruhige Wohnstraße mit Mehrfamilienhäusern aus den 1970er und 1990er Jahren. Die Verkehrsanbindung ist eher mäßig, ebenso die Einkaufsmöglichkeiten. Der Weg in die Berliner Innenstadt ist weit, dafür gibt es diverse Grünzüge, die Ihnen zu nahezu verkehrsfreier Bewegung an der frischen Luft verhelfen. An der Dr.-Jacobsohn-Promenade endet die Straße für Kraftfahrzeuge als Sackgasse. Hier finden Sie den Klosterteich und die Kirche Vom Guten Hirten.
Einer der großen Wanderwege der Berlin in Nord-Süd-Richtung durchzieht, führt parallel hinter der Straße vorbei, hier gibt es einen großen Spielplatz.
Nord-Süd-Weg
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus: M77

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.