berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Geneststraße, Berlin-Schöneberg

Stadtautobahn, Ikea, Südkreuz

Die Straße ist nach dem Ingenieur und Fernmeldeunternehmer Wilhelm Ludwig Werner Genest benannt, der auch Eigentümer des Geländes war. Genest wurde am 18. August 1850 in Jerichow (Sachsen-Anhalt) geboren und ist am 13. März 1920 in Berlin gestorben.

Nähere Informationen: externer Link

Die Geneststraße ist eine Gewerbestraße zwischen A100 und mehrerer Bahnlinien. Lange Zeit war die Straße eine reine Sackgasse, die an der Autobahn endete und nur über die Friedrich-Haak-Brücke erreichbar war. Nach dem Bau des schwedischen Möbelhauses am Sachsendamm spendierte IKEA eine Futßgänger-Unterführung unter der Bahn, damit Kunden schneller vom S-Bahnhof Südkreuz zum Möbelkauf gelangen und nicht so viel unnütze Zeit für den Weg aufbringen müssen. Aber auch Radfahrer und Fußgänger, die keine Möbel kaufen, nutzen die Abkürzung gerne.
Wenn die Mittagspause lang genug sein sollte, können Sie sich im nahe gelegenen Hans-Baluschek-Park zusätzliche Bewegung verschaffen.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Südkreuz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.