berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Pomonatempel, Potsdam-Pfingstberg

Schinkels Erstlingswerk

Der damals 19jährige Karl Friedrich Schinkel lieferte die Pläne zum Bau des kleinen Pavillons, der um das Jahr 1800 auf dem Pfingstberg errichtet wurde.
Die Räume können bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten für Veranstaltungen angemietet werden.

Nähere Informationen: externer Link

Pomonatempel (2012)
Pomonatempel (2012) Pomonatempel, Potsdam-Pfingstberg, Schinkels Erstlingswerk
Pomonatempel (2012) Pomonatempel, Potsdam-Pfingstberg, Schinkels Erstlingswerk
Pomonatempel (2012)
Pomonatempel (2012) Pomonatempel, Potsdam-Pfingstberg, Schinkels Erstlingswerk
Pomonatempel (2012)
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Straßenbahn: 92 oder 96

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.