berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Gutshaus Lichterfelde

Schlosspark Lichterfelde, Klinikum Steglitz, Teltowkanal

Stadtteilzentrum Steglitz
Hindenburgdamm 28, 12203 Berlin

Telefon: 030 - 84411040

Nach einem Spaziergang am Teltowkanal, bzw. im Gutspark Lichterfelde lohnt sich ein Besuch im Café des Gutshauses, das vom Stadtteilzentrum Steglitz betrieben wird. Hier wird in stilvollem Ambiente mit Parkblick selbstgemachter Kuchen und Kaffee zu zivilen Preisen angeboten. Das Zentrum sucht immer Menschen, die gerne mithelfen.

Nähere Informationen: externer Link

Gutshaus Lichterfelde (2016)
Gutshaus Lichterfelde (2016) Gutshaus Lichterfelde, Schlosspark Lichterfelde, Klinikum Steglitz, Teltowkanal
Gutshaus Lichterfelde (2016) Gutshaus Lichterfelde, Schlosspark Lichterfelde, Klinikum Steglitz, Teltowkanal
Gutshaus Lichterfelde (2016)
Gedenktafel am Gutshaus Lichterfelde (2016) Gutshaus Lichterfelde, Schlosspark Lichterfelde, Klinikum Steglitz, Teltowkanal
Gedenktafel am Gutshaus Lichterfelde (2016)
Gutshaus Lichterfelde (2016) Gutshaus Lichterfelde, Schlosspark Lichterfelde, Klinikum Steglitz, Teltowkanal
Gutshaus Lichterfelde (2016)
In das vermutlich um 1780 erbaute Gutshaus zog 1865 der Kaufmann und Grundstücksspekulant Johann Anton Wilhelm von Carstenn ein. Er ließ große Teile von Wilmersdorf, Friedenau und Lichterfelde parzellieren. Die Flächen lagen damals noch vor den Toren Berlins und waren sehr begehrt. Carstenn ließ dort Villenkolonien anlegen, Einige dieser Kolonien wurden schon nach wenigen Jahren wieder eingerissen um dort noble Mehrfamilienhäuser zu errichten. Lediglich in Lichterfelde sind die Stadtvillen zum großen Teil erhalten geblieben. Da Herr Carstenn in diesem Gutshaus wohnte, wird es auch Carstenn-Schlösschen genannt.

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.