berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Freyensteinweg, Berlin-Zehlendorf

Mauerweg, Museumsdorf

Die Straße bekam 1962 ihren Namen nach dem kleinen Ort Freyenstein in der Ostprignitz. Die südlich der Berlepschstraße gelegenen Straßen wurden in den 1960er Jahren nach Orten aus der Umgebung Berlins benannt, die nach dem Mauerbau 1961 zunächst nicht mehr erreichbar waren.

Nähere Informationen: externer Link

Freyensteinweg 2008
Freyensteinweg 2008 Freyensteinweg, Berlin-Zehlendorf, Mauerweg, Museumsdorf
Freyensteinweg 2008 Freyensteinweg, Berlin-Zehlendorf, Mauerweg, Museumsdorf
Freyensteinweg 2008
Freyensteinweg 2008 Freyensteinweg, Berlin-Zehlendorf, Mauerweg, Museumsdorf
Freyensteinweg 2008
Die ruhige, kurze Sackgasse ist mit Einfamilienhäusern bebaut. Es gibt einen Fußgängerzugang zum Radweg zwischen der Neuruppiner Straße und der Berlepschstraße Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und die Einkaufsmöglichkeiten sind mäßig, dafür gibt es viel Grün.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus 115

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.