berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Horst Kullack, Berlin - Lichtenrade

Mauerweg, Kleinziethener Wäldchen

In der Nähe der Lichtenrader Chaussee in Großziethen wurde am Silvesterabend 1971 der 23-jährige Transportarbeiter von Grenzsoldaten der DDR bei seinem Ziel, die Sperranlagen zu überwinden, angeschossen. Dabei hat man ihn so schwer getroffen, dass er am 21. Januar 1972 an den Folgen der Verletzungen verstorben ist. Die Schützen wurden für ihre Tat belohnt und nach der Wende zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
1988 wurde auf der Berliner Seite, direkt an der Mauer, ein Holzkreuz an der Wittelsbacherstraße errichtet, um an den sinnlosen Tod des jungen Mannes zu erinnern.

Nähere Informationen: externer Link

Horst Kullack, Holzkreuz 2021
Horst Kullack, Holzkreuz 2021 Horst Kullack, Berlin - Lichtenrade, Mauerweg, Kleinziethener Wäldchen
Horst Kullack, Holzkreuz 2021 Horst Kullack, Berlin - Lichtenrade, Mauerweg, Kleinziethener Wäldchen
Horst Kullack, Holzkreuz 2021
Eine weitere Stele zum Gedenken an Horst Kullack finden Sie an der Lichtenrader Chaussee in Großziethen.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus: M76, 175

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.