berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Goerzbahn, Berlin-Zehlendorf

Durch den Bau des Teltowkanals wurden neue Industrieflächen erschlossen. So wurde 1904 die Zehlendorfer Eisenbahn- und Hafen AG gegründet um die aufstrebende Industrieansiedlungen in Schönow zu versorgen. Am Ufer des Kanals ließ sich 1904 die Elberfelder Papierfabrik nieder und mit dem Stichkanal entstand eine Hafenanlage. Zu Anfang wurde die Bahn mit Pferden bedient, ehe man 1915 auf eine Dampflok umgestiegen ist. Zu den neuen Werksanlagen gab es auch einen Personentransport zum Bahnhof Schönow. 1918 wurde die Bahn vom Goerzwerk übernommen, dessen Inhaber Carl Paul Goerz Prädident der Bahn war.
Bis 2018 befuhr ein Versorgungszug die Strecke. Im ehemaligen Bahnhof Schönow betreibt die AG Märkische Kleinbahn (MKB) ein Museum. Wie es mit dem Museum und der Strecke weitergehen soll steht noch in den Sternen.

Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Lichterfelde West
Bus 285

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.