berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Lessingbrücke, Berlin-Tiergarten

Spree, Straße der Erinnerung

Benannt ist die ehemalige Stromstraßenbrücke nach dem Schriftsteller Gottfried Ephraim Lessing, der am 22. Januar 1729 in Kamenz geboren wurde und am 15. Februar 1781 in Braunschweig gestorben ist.

Nähere Informationen: externer Link

 Lessingbrücke, Berlin-Tiergarten, Spree, Straße der Erinnerung
 Lessingbrücke, Berlin-Tiergarten, Spree, Straße der Erinnerung
Szene aus Minna von Barnhelm (2008) Lessingbrücke, Berlin-Tiergarten, Spree, Straße der Erinnerung
Szene aus Minna von Barnhelm (2008)
 Lessingbrücke, Berlin-Tiergarten, Spree, Straße der Erinnerung
Die Brücke wurde kurz vor Kriegsende gesprengt, 1951 erfolgte der Bau einer Notbrücke und 1980 wurde sie erneuert und Originalteile in den Bau integriert. In jedem der 4 Pfeiler zeigt ein Relief Szenen aus Werken des Dichters. Unter der Brücke gibt es auf beiden Spreeseiten eine Fußgängerunterführung.
Spreeweg
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Hansaplatz und dann den Uferweg an der Spree entlang

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.