berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Zietenstraße, Berlin-Schöneberg

Die Straße ist nach dem ehemaligen preußischen General Hans Joachim von Ziethen benannt. Ziethen wurde am 24. Mai 1699 in Wustrau bei Neuruppin (Brandenburg) geboren und starb am 26. Januar 1786 in Berlin.

Zietenstraße (2011)
Zietenstraße (2011) Zietenstraße, Berlin-Schöneberg,
Zietenstraße (2008) Zietenstraße, Berlin-Schöneberg,
Zietenstraße (2008)
Zietenstraße (2008) Zietenstraße, Berlin-Schöneberg,
Zietenstraße (2008)
Zietenstraße (2011) Zietenstraße, Berlin-Schöneberg,
Zietenstraße (2011)
Zietenstraße (2011) Zietenstraße, Berlin-Schöneberg,
Zietenstraße (2011)
Attraktive innerstädtische Wohnstraße mit guter Altbausubstanz und hervorragender Anbindung an die westliche Innenstadt. Die Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten sind hervorragend. Die Schöneberger Kneipenszene und der Winterfeldtmarkt sind fußläufig erreichbar.
Zwischen Winterfeldtstraße und Bülowstraße ist die Straße verkehrsberuhigt.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Nollendorfplatz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.