berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Wilhelmine-Gemberg-Weg, Berlin-Mitte

Wohnungsbaugenossenschaft, Spree-Ufer

Die Straße wurde nach der Kaufmannsgattin Wilhelmine Gemberg benannt. Ihre Stellung erlaubte ihr wohltätige Werke zu tun. 1829 gründete Sie einen Verein zur Unterstützung mittelloser Frauen und 1831 folgte die Gründung des Verein zur Beförderung der Kleinkinderbewahranstalten, der neun von 22 Berliner Anstalten, darunter auch die Anstalt des Luisenstädtischen Wohltätigkeitsverein, übernahm.

Wilhelmine-Gemberg-Weg (2015)
Wilhelmine-Gemberg-Weg (2015) Wilhelmine-Gemberg-Weg, Berlin-Mitte, Wohnungsbaugenossenschaft, Spree-Ufer
Wilhelmine-Gemberg-Weg (2015) Wilhelmine-Gemberg-Weg, Berlin-Mitte, Wohnungsbaugenossenschaft, Spree-Ufer
Wilhelmine-Gemberg-Weg (2015)
Wilhelmine-Gemberg-Weg (2015) Wilhelmine-Gemberg-Weg, Berlin-Mitte, Wohnungsbaugenossenschaft, Spree-Ufer
Wilhelmine-Gemberg-Weg (2015)
Direkt am Ufer der Spree entstand ein genossenschaftliches Wohnungsprojekt, das an dieser kleinen Privatstraße liegt.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Jannowitzbrücke
U-Bahn: Jannowitzbrücke oder Heinrich-Heine-Straße

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.