berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Tejastraße, Berlin-Tempelhof

Teltowkanal, Marienhöhe, Johann-Eck-Schule

In diesem Teil von Tempelhof tragen viele Straßen den Namen germanischer Herrscher und Heerführer, die sich im Kampf gegen Rom Ruhm und Ehre erworben haben. Die Tejastraße wurde nach dem König der Ostgoten benannt, der im Oktober 552 bei der Schlacht am Mons Lactarius (Italien) ums Leben kam. Seine Geburtsdaten sind unbekannt.

Nähere Informationen: externer Link

Tejastraße (2014)
Tejastraße (2014) Tejastraße, Berlin-Tempelhof, Teltowkanal, Marienhöhe, Johann-Eck-Schule
Tejastraße (2014) Tejastraße, Berlin-Tempelhof, Teltowkanal, Marienhöhe, Johann-Eck-Schule
Tejastraße (2014)
Tejastraße (2014) Tejastraße, Berlin-Tempelhof, Teltowkanal, Marienhöhe, Johann-Eck-Schule
Tejastraße (2014)
Tejastraße (2014) Tejastraße, Berlin-Tempelhof, Teltowkanal, Marienhöhe, Johann-Eck-Schule
Tejastraße (2014)
Ruhige innerstädtische Wohnstraße. Die Straße ist mit Wohnblöcken aus den 1920er Jahren bebaut. Waren für den täglichen Bedarf bekommen Sie an der Attilastraße. Vom S-Bahnhof Attilastraße sind Sie schnell in der Berliner Innenstadt. Die Busverbindungen zur Schloßstraße oder zum Tempelhofer Damm, wo Sie sich nahezu alle Einkaufswünsche erfüllen können, sind ausgezeichnet. Die Ufer am Teltowkanal und die Parkanlage der Marienhöhe geben Ihnen ausreichend Gelegenheit zur Bewegung an der frischen Luft.
Die kurze Straße endet auch für Fußgänger als Sackgasse am Sportplatz der Johann-Eck-Schule.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Attilastraße

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.