berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Seelbuschring, Berlin-Mariendorf

Teltowkanal

Der Seelbusch war eine alte Mariendorfer Flurbezeichnung, die der Straße 1960 ihren Namen gab. Die Straße entstand erst Ende der 1950er Jahre auf der ehemaligen Ullsteinstraße.

Seelbuschring 2016
Seelbuschring 2016 Seelbuschring, Berlin-Mariendorf, Teltowkanal
Seelbuschring 2012 Seelbuschring, Berlin-Mariendorf, Teltowkanal
Seelbuschring 2012
Seelbuschring 2010 Seelbuschring, Berlin-Mariendorf, Teltowkanal
Seelbuschring 2010
Seelbuschring 2022 Seelbuschring, Berlin-Mariendorf, Teltowkanal
Seelbuschring 2022
Ausschnitt aus dem Pharus-Plan von 1930 Seelbuschring, Berlin-Mariendorf, Teltowkanal
Ausschnitt aus dem Pharus-Plan von 1930
Ruhige innerstädtische Wohnstraße am Teltowkanal. Auf der nördlichen Straßenseite wurde eine alte Kunstmöbelfabrik zu einer Unterkunft für Menschen mit Intensivbetreuung ausgebaut. Die andere Straßenseite ist mit Wohnblöcken aus den 1960er Jahren bebaut.
Mit einer kurzen Busverbindung sind Sie am Tempelhofer Hafen und am Mariendorfer Damm, wo Sie sich nahezu jeden Konsumwunsch erfüllen können. Die Verkehrsanbindung ist gut. Ausgehmöglichkeiten sind vorhanden. Die Ufer am Teltowkanal sowie die Marienhöhe bieten Ihnen ausreichend Gelegenheit zur Betätigung im Freien.
Es gibt einen direkten Zugang zu den Kleingartenanlagen.
Teltowkanalweg
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Attilastraße

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.