berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Rapsstraße, Berlin-Siemensstadt

Jungfernheide, Wilhelm-von-Siemens-Park

Die Straße in der ehemaligen Siemens-Werkssiedlung wurde 1923 nach dem Physiker August Raps benannt. Der Erfinder der Quecksilberexpansionsluftpumpe war lange Zeit im Vorstand der Siemens & Halske AG. Er wurde am 23. Januar 1865 in Köln (heute im Bundesland Nordrhein-Westfalen) geboren und ist am 20. April 1920 in Berlin gestorben.

Nähere Informationen: externer Link

Rapsstraße (2011)
Rapsstraße (2011) Rapsstraße, Berlin-Siemensstadt, Jungfernheide, Wilhelm-von-Siemens-Park
Rapsstraße, Innenhof (2011) Rapsstraße, Berlin-Siemensstadt, Jungfernheide, Wilhelm-von-Siemens-Park
Rapsstraße, Innenhof (2011)
Rapsstraße (2011) Rapsstraße, Berlin-Siemensstadt, Jungfernheide, Wilhelm-von-Siemens-Park
Rapsstraße (2011)
Rapsstraße (2011) Rapsstraße, Berlin-Siemensstadt, Jungfernheide, Wilhelm-von-Siemens-Park
Rapsstraße (2011)
Rapsstraße (2011) Rapsstraße, Berlin-Siemensstadt, Jungfernheide, Wilhelm-von-Siemens-Park
Rapsstraße (2011)
Ruhige Wohnstraße mit Reihenhäusern, die alle einen Garten haben. Zusätzlich gibt es in den Innenhöfen große Gemeinschaftsflächen. Mit der U-Bahn-Linie 7 ist die Straße gut an die Berliner und Spandauer Innenstadt angebunden. Der Volkspark Jungfernheide und der Wilhelm-von-Siemens-Park bieten viel Freifläche zur Erholung und zum Sport. Einkaufsmöglichkeiten gibt es am U-Bahnhof Siemensdamm.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Rohrdamm

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.