berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Zeppelinplatz, Berlin-Wedding

Der Platz ist wie die östlich gelegene Wohnstraße nach dem Unternehmer und Konstrukteur der Luftschiffe Ferdinand Adolf August Heinrich Graf von Zeppelin benannt. Er wurde am 8. Juli 1838 in Konstanz (Baden-Württemberg) geboren und ist am 8. März 1917 in Berlin gestorben.

Die Grünanlage im dicht bebauten Weddinger Wohngebiet hat einen Spielplatz, eine Liegewiese und diverse Ruhebänke auf denen man sich niederlassen kann. Auf dem Platz stehen zwei Kunstwerke (Köcher und Torskulptur). Die Studierenden der nahen Beuth-Hochschule nutzen den Platz gern um sich von den Strapazen des Studienbetriebs zu erholen. Hier ergibt sich die Gelegenhiet nach den Herausforderungen der Wissenschaft Kontakte zur Weddinger Urbevölkerung aufzubauen.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Leopoldplatz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.