berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Pücklerstraße, Berlin-Schmargendorf

Grunewald, Pücklerteich, Kunsthaus Dahlem, Brücke-Museum

Die Straße ist nach Graf Pückler, einem preußischen Landwirtschaftsminister benannt. Er wurde am 4. April 1792 in Rogau (heute Rogów Opolski in Polen) geboren und starb am 4. November 1869 in Liegnitz (heute Legnica in Polen).

Nähere Informationen: externer Link

Pücklerstraße (2008)
Pücklerstraße (2008) Pücklerstraße, Berlin-Schmargendorf, Grunewald, Pücklerteich, Kunsthaus Dahlem, Brücke-Museum
Pücklerstraße, Residenz des schwedischen Botschafters (2008) Pücklerstraße, Berlin-Schmargendorf, Grunewald, Pücklerteich, Kunsthaus Dahlem, Brücke-Museum
Pücklerstraße, Residenz des schwedischen Botschafters (2008)
Pücklerstraße und Pücklerteich (2016) Pücklerstraße, Berlin-Schmargendorf, Grunewald, Pücklerteich, Kunsthaus Dahlem, Brücke-Museum
Pücklerstraße und Pücklerteich (2016)
Exquisite Wohnlage mit alten und neuen hochwertigen Stadtvillen. Da der angrenzende Teil des Grunewaldes eines der größten Hundeauslaufgebiete Europas ist, wird der Freizeitwert ein wenig getrübt. Die Einkaufsmöglichkeiten und die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind verbesserungsbedürftig.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Podbielskiallee und ein kurzer Fußweg.

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.