berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Handjerystraße, Berlin-Friedenau

Die Straße wurde 1883 nach dem Prinzen Nicolaus von Handjery benannt. Der Sohn des russischen Staatsrats Fürst Telemach Handjery und der deutschen Caroline von Glasenapp, war Landrat von Teltow und Abgeordneter im Deutschen Reichstag. Handjery wurde am 18. Dezember 1836 in Istanbul (damals Konstantinopel in der Türkei) geboren und ist am 7. Dezember in Dresden gestorben. Er ist auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof in der Großgörschenstraße begraben..

Handjerystraße (2016)
Handjerystraße (2016) Handjerystraße, Berlin-Friedenau,
Handjerystraße (2016) Handjerystraße, Berlin-Friedenau,
Handjerystraße (2016)
Ruhige innerstädtische Wohnstraße mit altem Baumbestand, in der zum Teil noch herrschaftliche Altbauten stehen. Die Straße hat eine hervorragende Verkehrsanbindung und sehr gute Einkaufsmöglichkeiten in der nahen Rheinstraße und der Schloßstraße. Die Ausgehmöglichkeiten sind mannigfaltig, allerdings mangelt es an Grünanlagen.

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.