berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Marienetta-Jirkowsky-Platz

Hohen Neuendorf

Marienetta Jirkowsky wurde in der Nacht zum 22. November 1980 von DDR-Grenzsoldaten an der Mauer in Hohen Neuendorf erschossen als sie die Grenzanlagen überwinden wollte. Sie wurde am 25. August 1962 in Bad Saarow geboren. An die junge Frau, deren Leben mit 18 Jahren gewaltsam beendet wurde, erinnert dieser an einem Kreisverkehr an der Bundesstraße 96 gelegene Platz.

Nähere Informationen: externer Link

Etwa 200 Meter vom Platz entfernt erinnert eine Gedenkstele in der Florarstraße an Marienetta Jirkowsky. An dieser Stelle trennte die Mauer die Invalidensiedlung in Frohnau von Hohen Neuendorf. An dieser Stelle verlor die junge Frau ihr Leben.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus 125

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.