berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Martin-Luther-Straße, Berlin-Schöneberg

Zwischen Kleiststraße und John-F.-Kennedy-Platz

Die Straße ist nach dem Reformator Martin Luther benannt. Er wurde am 10. November 1483 in Eisleben geboren und ist dort am 18. Februar 1546 gestorben.

Nähere Informationen: externer Link

Rudolph-Wilde-Park und Senatsverwaltung für Wirtschaft
Rudolph-Wilde-Park und Senatsverwaltung für Wirtschaft Martin-Luther-Straße, Berlin-Schöneberg, Zwischen Kleiststraße und John-F.-Kennedy-Platz
Ecke Belziger Straße Martin-Luther-Straße, Berlin-Schöneberg, Zwischen Kleiststraße und John-F.-Kennedy-Platz
Ecke Belziger Straße
Die belebte innerstädtische Straße durchzieht den Ortsteil von Tempelhof-Schöneberg von Norden nach Süden. Die Bebauung ist sehr vielfältig. Wohn- und Geschäftshäuser, Alt- und Neubauten sowie diverse Verwaltungsgebäude wechseln sich ab. Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten gibt es in Hülle und Fülle und die Verkehrsanbindung ist ausgezeichnet. Wichtigstes Gebäude ist das Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz.
Der Rudolph-Wilde-Park und der anschließende Volkspark Wilmersdorf bieten Gelegenheit zur Bewegung an der frischen Luft.
Innerer Parkring
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Viktoria-Luise-Platz, Bayerischer Platz, Eisenacher Straße, Rathaus Schöneberg

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.