berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Marchstraße, Berlin-Charlottenburg

Technische Universität, Wissenschaftliche Institute

Die Straße wurde 1863 nach dem Keramikunternehmer Ernst March benannt. March war Schüler von Johann Gottfried Schadow an der Akademie der Künste. Zahlreiche Friese und Mosaike aus seiner Produktion zieren noch heute viele Berliner Bauten (z.B. Martin-Gropius-Bau, Rotes Rathaus). Er wurde am 30. Juni 1798 in Neu Martinshagen in Pommern (heute Grabówko in Polen) geboren und ist am 14. Februar 1847 in Berlin gestorben.

Nähere Informationen: externer Link

Architekturgebäude der Technischen Universität (2010)
Architekturgebäude der Technischen Universität (2010) Marchstraße, Berlin-Charlottenburg, Technische Universität, Wissenschaftliche Institute
Straßenbild (2010) Marchstraße, Berlin-Charlottenburg, Technische Universität, Wissenschaftliche Institute
Straßenbild (2010)
An der zentral gelegenen Straße stehen einige Gebäude der Technischen Universität und wissenschaftliche Institute. Wohngebäude sind hier nicht zu finden. An der Marchstraße gibt es allerdings nur Seiten- und Hintereingänge zu den wissenschaftlichen Bauten, deren eigentliche Adressen sich am Ernst-Reuter-Platz, dem Einsteinufer oder der Abbestraße befinden.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Ernst-Reuter-Platz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.