berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Knesebeckstraße, 10623 Berlin-Charlottenburg

Die Straße ist nach dem preußischen Offizier und Politiker Karl Friedrich Freiherr von dem Knesebeck benannt. Er wurde am 5. Mai 1768 in Karwe (Ortsteil von Neuruppin, Brandenburg) geboren. Er ist am 12. Januar 1848 in Berlin gestorben.

Zentral gelegene Wohnstraße mit vielen Hotels, Kneipen und Restaurants. Altbauten mit prachtvollen Stuckfassaden wechseln sich mit Nachkriegs- und Neubauten ab. Die Wohnlage ist sehr begehrt. Gelegenheiten zum Einkaufen haben Sie im Stilwerk und am nahen Kurfürstendamm. Die Verkehrsanbindung ist ausgezeichnet und die Möglichkeiten zum Ausgehen sind nahezu unbegrenzt, dafür haben Sie kaum größere Grünanlagen in der Nähe.
An der Kantstraße wird die Straße durch den Savignyplatz unterbrochen. Es gibt einen Fußgängerdurchgang zur Fasanenstraße und parallel zur Straße einen Durchgang zur Kantstraße.

Siehe auch Knesebeckstraße (10719 Berlin).
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Savignyplatz
U-Bahn: Ernst-Reuter-Platz oder Uhlandstraße

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.