berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

BethZion

Berlin-Mitte

Auf der Tafel am Haus Brunnenstraße 33 ist auf einer Tafel am Eingang folgende Inschrift zu finden.
Auf dem Hof dieses Hauses befindet sich die ehemalige Synagoge BETHZION.
Sie diente als Privatsynagoge eines jüdisch-orthodoxen Vereins, den eingewanderte osteuropäische Juden 1789 gegründet hatten.
1910 wurde dieses Haus eingeweiht. Nach der Zerstörung des Innenraumes in der Pogromnacht 1938 fanden keine Gottesdienste mehr statt.
1984 wurde das Gebäude äußerlich wieder instand gesetzt. Es ist eines der wenigen erhalten gebliebenen Zeugnisse für das jüdische Leben um 1900.

Nähere Informationen: externer Link

Gedenktafel BethZion, Berlin-Mitte
Gedenktafel
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Bernauer Straße

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.