berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Hedwigstraße, Berlin-Friedenau

Die Straße wurde 1884 nach Hedwig Neumann, einer Tochter des Pfarrers Frege (Fregestraße) benannt. Die Pfarrerstochter wurde 1841 geboren und ist 1921 gestorben.

Hedwigstraße (2011)
Hedwigstraße (2011) Hedwigstraße, Berlin-Friedenau,
Hedwigstraße, Ecke Wielandstraße (2011) Hedwigstraße, Berlin-Friedenau,
Hedwigstraße, Ecke Wielandstraße (2011)
Hedwigstraße (2011) Hedwigstraße, Berlin-Friedenau,
Hedwigstraße (2011)
Hedwigstraße (2011) Hedwigstraße, Berlin-Friedenau,
Hedwigstraße (2011)
Ruhige innerstädtische Wohnstraße, in der zum Teil noch herrschaftliche Altbauten stehen. Die Straße hat eine hervorragende Verkehrsanbindung und gute Einkaufsmöglichkeiten an der Rheinstraße und der Hauptstraße. Die Ausgehmöglichkeiten sind mannigfaltig, allerdings mangelt es an Grünanlagen. Lediglich die nahen Ceciliengärten bieten etwas Grün.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Friedenau
U-Bahn: Friedrich-Wilhelm-Platz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.