berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Hammersteinstraße, Berlin-Schmargendorf

Villa Gerstenberg, Messelpark

Die Straße ist nach dem ehemaligen preußischen Innenminister Hans Christian Friedrich Wilhelm Freiherr von Hammerstein-Loxten benannt. Er wurde am 27. April 1843 in Lüneburg (Bundesland Niedersachsen) geboren und ist am 20. März 1905 in Berlin gestorben.

Ruhige Wohnstraße mit Kopfsteinpflaster, die zum Teil mit großzügigen Villen bebaut ist. Die Verkehrsanbindung ist durch einige Buslinien gewährleistet. Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten an der Breiten Straße. Gelegenheit, sich an frischer Luft zu bewegen, gibt es im Messelpark oder im nahen Grunewald.
Blickfang der Straße ist die Villa Gerstenberg, das lange Zeit als Sanatorium genutzt wurde.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus: 110

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.