berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Bürgerpark, Berlin-Pankow

Hermann Killisch von Horn, der Begründer der Börsenzeitung erwarb das Gelände entlang der Panke im Jahre 1856 um dort einen Landsitz aufzubauen. 1863 legte er zusammen mit Wilhelm Perring, dem späteren Leiter des Botanischen Gartens Berlin, einen Landschaftsgarten nach englischem Vorbild an. Im Jahre 1907 wurde der Park durch die Stadt Pankow käuflich erworben um die 12 ha große Grünanlage zu einem Park für alle Bürger umzuwandeln.

Nähere Informationen: externer Link

Bürgerpark Pankow
Bürgerpark Pankow Bürgerpark, Berlin-Pankow,
Bürgerpark Pankow Bürgerpark, Berlin-Pankow,
Bürgerpark Pankow
Bürgerpark Pankow Bürgerpark, Berlin-Pankow,
Bürgerpark Pankow
Neben großen Wiesenflächen und einem alten Baumbestand mit teilweise über 100 Jahre alten Gehölzen gibt es im Park ein Parkcafé, einen Rosengarten mit Musikpavillion, ein Tiergehege mit Bergziegen und Vogelvolieren mit Fasanen, Pfauen und seltenen Tauben. Durch das historische Eingangstor gelangen Sie zu einer großen Fontäne. Nebenan können Sie sich in der Sommerbibliothek ein Buch ausleihen und auf einer der großen Liegewiesen etwas für Ihre geistige Erbauung tun.
Nord-Süd-Weg
Radweg Berlin-Usedom
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Wollankstraße oder Pankow Pankow
U-Bahn: Pankow
Straßenbahnlinien M1 und 50

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.