berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Giesebrechtstraße, Berlin-Charlottenburg

Die Straße wurde 1904 nach dem Historiker Friedrich Wilhelm Benjamin von Giesebrecht benannt. Er wurde am 5. März 1814 in Berlin geboren und ist am 18. Dezember 1889 in München (Freistaat Bayern) gestorben. Er war Lehrer am Joachimsthalschen Gymnasium in der heutigen Bundesallee und später Professor in Königsberg und München.

Die zentral gelegene Wohnstraße ist hevorragend an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Die Häuser bestehen zum großen Teil aus prachtvollen Altbauten der Gründerzeit. Zum Einkaufen können Sie sowohl zum Kurfürstendamm, als auch die Wilmersdorfer Straße fußläufig erreichen. Das kulturelle Leben im Kiez ist ausgesprochen vielseitig.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Adenauerplatz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.