berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Friedrich-List-Ufer, Berlin-Moabit

Humboldthafen, Hauptbahnhof

Die Straße ist nach dem Wissenschaftler und Publizisten Friedrich List benannt. List setzte sich für die Schaffung eines deutschen Eisenbahnnetzes ein und wird durch den an der Straße gelegenen Hauptbahnhof zusätzlich geehrt. List setzte sich für demokratische Reformen ein und wurde dafür mit Festungshaft bestraft. Schließlich musste er in die USA emigrieren. 1832 wurde er amerikanischer Konsul in Deutschland. Er wurde am 6. August 1789 in Reutlingen (heute im Bundesland Baden-Württemberg) geboren und beging am 30. November 1846 in Kufstein (Österreich) Selbstmord.

Nähere Informationen: externer Link

Friedrich-List-Ufer 2009
Friedrich-List-Ufer 2009 Friedrich-List-Ufer, Berlin-Moabit, Humboldthafen, Hauptbahnhof
Friedrich-List-Ufer 2009 Friedrich-List-Ufer, Berlin-Moabit, Humboldthafen, Hauptbahnhof
Friedrich-List-Ufer 2009
Die Westseite der verkehrsreichen Straße wird vom Hauptbahnhof und seinen Versorgungseinrichtungen dominiert. An der Ostseite liegt der Humboldthafen, dessen Ufer noch auf einen Investor wartet.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Hauptbahnhof
U-Bahn: Hauptbahnhof

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.