berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Elisabethweg, Berlin-Pankow

Panke, Schloss Schönhausen

Die Straße ist schon vor 1900 nach Elisabeth Christine, Königin von Preußen benannt worden. Sie wurde am 8. November 1715 in Wolfenbüttel-Bevern (heute im Bundesland Niedersachsen) geboren und ist am 13. Januar 1797 in Berlin gestorben. Sie ist in der Berliner Domgruft bestattet.
Sie war die Gattin von Friedrich dem Großen und lebte lange im angrenzenden Schloss Schönhausen.

Nähere Informationen: externer Link

Elisabethweg, Drei Frauen 2022
Elisabethweg, Drei Frauen 2022 Elisabethweg, Berlin-Pankow, Panke, Schloss Schönhausen
Die nahe Breite Straße mit einem großen Einkaufszentrum und vielen kleinen Geschäften versorgt Sie reichlich mit allen wichtigen und nicht ganz so wichtigen Gütern des täglichen Bedarfs. Die Verbindungen in die Innenstadt sind gut und die Möglichkeiten zum Ausgehen sind hervorragend. Der Bürgerpark Pankow und der Schlosspark Schönhausen bieten Ihnen ausreichend Gelegenheit zur Betätigung an der frischen Luft.
Eine große Wiese markiert die Gegend der früheren Badeanstalt an der Panke. Dort stand das „Wirtshaus zum Pankgrafen“ der Pankgrafenvereinigung mit einem riesigen Biergarten. Die Bildhauerin Carin Kreuzberg entwarf bereits 1979 eine aus drei Frauen bestehende Figurengruppe seit 1993 die kleine Grünanlage zieren. An der Ecke zur Parkstraße liegt ein kleiner Spielplatz.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Straßenbahn: M1

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.