berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Burgstraße, Berlin-Mitte

Spree, James-Simon-Park, Dom, Theologische Fakultät

Der Name stammt von der ehemaligen kurfüstlichen Burg, die am gegenüberliegenden Spreeufer zwischen 1443 und 1451 erbaut wurde.

Nähere Informationen: externer Link

Burgstraße, Theologische Fakultät (2008)
Burgstraße, Theologische Fakultät (2008) Burgstraße, Berlin-Mitte, Spree, James-Simon-Park,  Dom, Theologische Fakultät
Burgstraße (2016) Burgstraße, Berlin-Mitte, Spree, James-Simon-Park,  Dom, Theologische Fakultät
Burgstraße (2016)
Burgstraße, vom Neuen Museum gesehen (2010) Burgstraße, Berlin-Mitte, Spree, James-Simon-Park,  Dom, Theologische Fakultät
Burgstraße, vom Neuen Museum gesehen (2010)
Burgstraße (2014) Burgstraße, Berlin-Mitte, Spree, James-Simon-Park,  Dom, Theologische Fakultät
Burgstraße (2014)
Burgstraße (2015) Burgstraße, Berlin-Mitte, Spree, James-Simon-Park,  Dom, Theologische Fakultät
Burgstraße (2015)
Sehr begehrte Bürolage mit Blick auf die Museumsinsel und den Dom sowie das bunte Treiben auf der Spree, die auf diesem Abschnitt von unzähligen Ausflugsschiffen befahren wird. Das Verkehrsaufkommen ist mäßig. Markantestes Gebäude ist die Theologische Fakultät der Humboldt-Universität. Es gibt ausgezeichnete Möglichkeiten zum Ausgehen und Einkaufen, die Verkehrsanbindung ist optimal.
Spreeweg
Große Rundfahrt
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Hackescher Markt

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.