berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Blechenstraße, Berlin-Weißensee

Weißer See, Park am Weißen See

Die Straße ist nach dem Maler und Grafiker Karl Eduard Blechen benannt. Er wurde am 29. Juli 1798 in Cottbus (heute im Bundesland Brandenburg) geboren und ist am 23. Juli 1840 in Berlin gestorben. Blechen war Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Berlin. Er wurde auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof II in Kreuzberg begraben. Im Jahr 2014 hat man seiner Grabstelle den Status des Ehrengrabes nicht mehr verlängert.

Nähere Informationen: externer Link

Anfahrt mit Bus + Bahn:
Straßenbahn: 12 und 27

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.