berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Antonplatz, Berlin-Weißensee

Kino Toni

Der Platz wurde nach dem Vornamen von Anton Matthias Schön benannt, einem Bruder von Gustav Adolf Schön, der Namensgeber für die nahe Schönstraße war. Anton Matthias Schön war Unternehmer und Grundbesitzer. Er wurde am 8. August 1837 in Hamburg geboren.

Antonplatz (2008)
Antonplatz (2008) Antonplatz, Berlin-Weißensee, Kino Toni
Antonplatz (2008) Antonplatz, Berlin-Weißensee, Kino Toni
Antonplatz (2008)
Antonplatz (2009) Antonplatz, Berlin-Weißensee, Kino Toni
Antonplatz (2009)
Blick in die Max-Steinke-Straße zum Mirbachplatz (mit Ruine der Bethanienkirche) (2009) Antonplatz, Berlin-Weißensee, Kino Toni
Blick in die Max-Steinke-Straße zum Mirbachplatz (mit Ruine der Bethanienkirche) (2009)
Antonplatz um 1914 Antonplatz, Berlin-Weißensee, Kino Toni
Antonplatz um 1914
Sehr lebhafter Platz an der Berliner Allee im Ortsteil Weißensee mit einem Kino. Dienstag, Freitag und Samstag ist Markttag.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Straßenbahn: M4, M13 und 12

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.