berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Ernst-Bloch-Straße, Berlin-Hellersdorf

Cecilienplatz, Cecilienpassagen, Spree-Center

Die Straße ist nach dem Philosophen Ernst Bloch benannt. Bloch wurde am 8. Juli 1885 in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) geboren und ist am 4. August 1977 in Tübingen (Baden-Württemberg) gestorben. Die erst 1986 angelegte Straße war bis 1992 nach dem Widerstandskämpfer gegen das Nazi-Regime und DDR-Wissenschaftler Albert Schreiner (1892 - 1979) benannt.

Nähere Informationen: externer Link

An der ruhigen Wohnstraße stehen überwiegend Plattenbauten aus der DDR-Zeit. Einkaufen können Sie in den Cecilienpassagen oder auf der anderen Seite der U-Bahn im Spree-Center. Mit dem U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord ist die Straße hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Mit der U-Bahn brauchen Sie etwa 20 Minuten bis zum Alexanderplatz. Die Grünanlagen innerhalb der Wohnblocks und entlang der U-Bahn-Linie sorgen für ausreichend Gelegenheit sich an der frischen Luft zu bewegen.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Kaulsdorf-Nord

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.