berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Gutenbergstraße, Berlin-Köpenick

Dahme

Die Straße ist nach Johannes Gensfleisch zu Gutenberg, dem Erfinder der beweglichen Lettern und des Buchdrucks benannt. Er wurde um 1400 in Mainz geboren und starb am 3. Februar 1468 im Hof zum Algesheimer bei Mainz.

Nähere Informationen: externer Link

Die östliche Seite der ruhigen Wohnstraße hat Häuser mit ungetrübtem Blick auf die Dahme und die Skyline der Altstadt. Gutbürgerliches Wohnen in Wassernähe zeichnet diese Straße aus. An einer Stelle kann auch der gewöhnliche Besucher direkt bis ans Wasser vordringen und den herrlichen Blick geniesen.
Gute Einkaufsmöglichkeiten gibt es erst am Bahnhof Köpenick oder im Salvador-Allende-Viertel. In der Köpenicker Altstadt gibt es zahlreiche Ausgehmöglichkeiten und das Berliner Zentrum ist durch die S-Bahn und die Straßenbahn gut zu erreichen.
Spreeweg
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Spindlersfeld

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.