berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Maurerweg, Berlin-Britz

Britzer Garten, Neukölln-Mittenwalder-Eisenbahn

Diese Straße wurde 1933 nach dem Beruf des Dachdeckers benannt. Sie liegt in der Siedlung Neuland I, die durch die Trasse der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn von der Siedlung Neuland II getrennt wird. In beiden Siedlungen sind die Straßen nach Handwerkern benannt.

Nähere Informationen: externer Link

Maurerweg 2015
Maurerweg 2015 Maurerweg, Berlin-Britz, Britzer Garten, Neukölln-Mittenwalder-Eisenbahn
Maurerweg 2015 Maurerweg, Berlin-Britz, Britzer Garten, Neukölln-Mittenwalder-Eisenbahn
Maurerweg 2015
Maurerweg 2015 Maurerweg, Berlin-Britz, Britzer Garten, Neukölln-Mittenwalder-Eisenbahn
Maurerweg 2015
Maurerweg 2015 Maurerweg, Berlin-Britz, Britzer Garten, Neukölln-Mittenwalder-Eisenbahn
Maurerweg 2015
An der ruhigen, schmalen Straße stehen überwiegend Doppelhaushälften mit schmucken Vorgärten. Hinterm Haus ist Platz für Gemüse oder zur Erholung. Die Siedlung wurde in 1930er Jahren unter der Leitung des Reichsheimstättenwerks gegründet um Handwerkern mit ihren Familien die Möglichkeit zu geben sich ein Eigenheim mit Garten erwerben zu können. Die Grundstücke gehören dem Land oder auch der Gemeinschaft und wurden als Erbbaurecht vergeben. Das Erbbaurecht läuft ab 2032 aus.
Die Straße darf nur von den Autos der Siedlungsbewohner befahren werden. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in den Gropius-Passagen an der Johannisthaler Chaussee oder am Marktplatz am U-Bahnhof Britz-Süd. Die Verkehrsanbindung ist gut, Sie wohnen im Grünen und sind trotzdem schnell mitten im Neuköllner Trubel.

Teltower Dörferweg, Etappe 4
Autor: Rolf Bernstengel
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus: M44

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.