berliner-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Erbendorfer Weg, Berlin-Marienfelde

Hochhaussiedlung am Stadtrand

Die Straße ist nach der oberpfälzischen Stadt Erbendorf (Bayern) benannt. Erbendorf hat ca. 5200 Einwohner, die man etwas zusammengedrängt gut in der Wohnfläche der kurzen Straße könnte.

Nähere Informationen: externer Link

Erbendorfer Weg (2011)
Erbendorfer Weg (2011) Erbendorfer Weg, Berlin-Marienfelde, Hochhaussiedlung am Stadtrand
Erbendorfer Weg (2011) Erbendorfer Weg, Berlin-Marienfelde, Hochhaussiedlung am Stadtrand
Erbendorfer Weg (2011)
Erbendorfer Weg (2011) Erbendorfer Weg, Berlin-Marienfelde, Hochhaussiedlung am Stadtrand
Erbendorfer Weg (2011)
 Erbendorfer Weg, Berlin-Marienfelde, Hochhaussiedlung am Stadtrand
Erbendorfer Weg (2011) Erbendorfer Weg, Berlin-Marienfelde, Hochhaussiedlung am Stadtrand
Erbendorfer Weg (2011)
Hochhäuser sind in der Wohnstraße am südlichen Berliner Stadtrand vorherrschend. Die Verkehrsanbindung des dicht bebauten Wohngebietes ist eher mäßig, ebenso die Möglichkeiten zum Einkaufen und Ausgehen. Gelegenheiten zur Bewegung an der frischen Luft finden Sie im nahe gelegenen Freizeitpark Marienfelde, dem Trümmerberg und einer Anlage die sich vom Tirschenreuther Ring bis zum Teltowkanal zwischen Wohnblocks hindurchzieht. Zu dieser Grünanlage gibt es eine direkte Fußwegeverbindung. Der Erbendorfer Weg endet für Autos als Sackgasse an der Grundschule Marienfelde.
Nord-Süd-Weg
Teltower Dörferweg
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus: M11, M77, M82

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.